Orler Weinstand – eine Idee nimmt Gestalt an

Hallo ihr Lieben Orler!

Bald ist es soweit. Der Orler Weinstand wird eröffnet. Aufgrund der Corona Krise steht der Termin noch nicht fest. Aber die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Hausaufgaben (Genehmigungen, Verträge, usw.) sind bereits in der Mache.

Die Renovierung läuft derzeit

Unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln und Vorgaben wurde das Häuschen in der vergangenen Woche an Ort und Stelle platziert (Helge-Schmidt-Platz, Orlen). Nun wird das gute Stück hergerichtet. Kühlschrankeinbau, Schleifen der Außenseite und ein neuer Anstrich soll es bekommen.

Komplizierte Regeln müssen eingehalten werden

Und dann geht es los. Die Öffnung des Standes kann nicht gemeinsam mit der Gastronomieöffnung stattfinden, da im Rheingau-Taunus-Kreis eigene “Weinstand”-regeln gelten. Das liegt an den baulichen Gegebenheiten der kleinen Stände und der überaus kompliziert umzusetzenden Regeln. Aber wir bleiben hier am Ball und werden über diesen Blog weiter informieren.

Herzlich Willkommen heisst es dann. Wir freuen uns darauf!

Du möchtest unterstützen? Es gibt viele Möglichkeiten dafür. Es gibt eine eigene Gruppe, die sich um den Vereinstreff sowie den Weinstand kümmert. Sprich uns an (Tel. 6095440) und wir können dich gerne in die Gruppe aufnehmen. Auch Geldspenden sind herzlich willkommen. Wie ihr seht finden die Arbeiten alle auf ehrenamtlicher Basis statt. Und Materialien sowie Werkzeug und beispielsweise Farbe werden durch Spenden und Leihgaben organisiert. Auch im späteren Betrieb des Weinstandes benötigen wir natürlich jede erdenkliche Unterstützung.

Wir danken an dieser Stelle den großzügigen Gönnern des Weinstandes, Gerd und Erika Gros aus Neuhof, die uns den gesamten Stand als kostenfreie Dauerleihgabe übergeben hat, sowie dem Malermeister Oliver Gebhard für seine Werkzeugleihgaben und der Stadt Taunusstein für ihre Unterstützung sowie Familie Heinrich für den Strom bei den Renovierungsarbeiten. Außerdem danken wir allen Helfer*innen und solchen die es gerne bald werden wollen.

Schreibe einen Kommentar