Ein Mann, ein Wort, … ein Grill!

Kennst du das auch? Ging es dir schon wie Pierre? Da veranstaltet der örtliche Dorfverein ein Fest und du freust dich mit deinen Lieben daran teilzunehmen. Du denkst an die leckeren Dinge, die du dort trinken und essen wirst… und dann das: Es gibt keine Bratwürste! Und dabei hattest du dich doch so auf die gefreut.

Na ja, es sind ja nur Bratwürste und mit vielleicht einem kleinem Grummeln geht der Appetit doch auch wieder vorbei. Und überhaupt, es gibt ja wichtigeres… MOMENT! Ein Fest in Orlen ohne Bratwürste vom Grill? Das geht ja gar nicht. Und wo ist überhaupt der Grill? – Richtig, der Verein besitzt gar keinen Grill. Wo sollen da die heißen Würstchen herkommen?

Da hilft nur eins oder besser Einer. Pierre kann das nicht auf sich ruhen lassen. Er ist ein Mann der Tat. Und hier muss Abhilfe geschaffen werden. – Also was tun? – Einen Grill bei jeder Gelegenheit mieten? Zu umständlich. – Einen Grill im Baumarkt oder Gastrozubehörhandel kaufen? Kann ja jeder. – Was also tun? – Liegt das nicht auf der Hand? – Einen Grill BAUEN!

Und so nimmt sich Pierre alles an Material, was man für den Bau eines Grills halt so braucht. Als Chef von Bücher Metallbau in Taunusstein bringt er auch das nötige Können und Geschick mit. Und dann hat der Verein, hat Orlen einen schicken und soliden Grill, mit einer rückenschonenden Arbeitshöhe. Einfach perfekt!

Der Grill.

Der Grill müsste sofort bei einem Fest in Betrieb genommen werden. Das Grillen auf öffentlichen Plätzen ist jedoch aktuell nicht erlaubt. – So suchen wir noch nach der besten Gelegenheit für ein Testgrillen und dann die Einweihung des Grills. Bis dahin sagen wir:

Vielen Dank, Pierre.

Schreibe einen Kommentar